Melonen-Gurken-Salat

Zutaten für 4 Personen

1                 Salatgurke
1                 Wassermelone
1 Bd.           Minze
4 EL            Olivenöl
4 EL            Honig (flüssig)
2 EL            Balsamico (weiß)
150 g           Sauerrahm
1 TL             Harissa (Würzpaste)
                    etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten

Gurke schälen, grob würfeln. Von der Melone einen „Deckel“ abschneiden. Melone aushöhlen, Fruchtfleisch grob würfeln.

Minze abbrausen, trocken schütteln. Blätter abzupfen, hacken. Öl, Honig, Essig, Rahm, Harissa und Minze verrühren. Melonen-, Gurkenwürfel unterheben, mit Salz, Pfeffer abschmecken. In die Melone füllen.

Guten Appetit!

 

Harissa Gewürzpaste  - einfach selber machen

Zutaten für 250 g
125 g               milde rote Chilischoten – waschen und mit Kernen jeweils in 3 Stücke schneiden
2 kleine           Knoblauchzehen – pressen
80 ml              Olivenöl, hitzebeständig
1 Bio-Zitrone  davon 2 EL Saft + ½ TL Abrieb
1 TL                Kreuzkümmelpulver
1 TL                Korianderpulver
1 TL                Kümmelpulver
2 EL                gehackter Koriander
                       Kristallsalz

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten
Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten

Für die Harissa die Chilis in einen kleinen Topf geben, mit Wasser bedecken, 10 Min. kochen lassen und abgiessen.

In der Zwischenzeit das Öl in einem weiteren Topf erhitzen und den Knoblauch 1 Min. andünsten. Dann Kreuzkümmel, Koriander und Kümmel dazugeben und 1 Min. mitdünsten. Schliesslich die Chilis in den Topf geben und 2 Min. mitdünsten.

Den Topfinhalt in einem Mixer pürieren. Dann in eine Schüssel füllen, Zitronensaft und –abrieb einrühren, mit Salz abschmecken und erkalten lassen. Erst danach den Koriander unterheben.

Tipp: Die Harissa-Paste in ein gut verschliessbares Glas füllen und mit Olivenöl bedecken. Wenn die Paste immer gut bedeckt ist und im Kühlschrank steht, dann hält sie sich ca. 1 Monat.