Kohlrabi mit Sesamkruste und Quarkdip

Zutaten für 4 Personen:

4 Stk Kohlrabi

12 EL Sesam

10 EL     Parmesan, gerieben

60 g       Mehl

4 Stk      Eier

12 EL    Öl, für die Pfanne

4 EL      Lemonbalsamico

4 EL      Citrolive

6 Stk     Tomaten

4 Stk     Zwiebeln

12 Bl     Salat

2 Prise  Salz

2 Prise  Pfeffer, frisch gemahlen

2 Prise  Salz und Pfeffer

1 kg      Magerquark

20 EL    Milch

20 Stk   Radieschen

2 Bund  Schnittlauch

Zubereitung:

Arbeitszeit. ca 45 min

Kohlrabi schälen, waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Salzwasser in einem Topf erhitzen und die Kohlrabischeiben darin für 3-4 Minuten zugedeckt dünsten lassen. Anschließend die Kohlrabischeiben herausnehmen, mit Küchenpapier trocken tupfen und abkühlen lassen.

Für den Quark-Dip den Quark mit der Milch glatt rühren und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Radieschen putzen, waschen, in kleine Stücke schneiden und unter die Quarkmasse mengen. Den Schnittlauch waschen, etwas trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden und den Quark-Dip damit verfeinern.

Für den Salat die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Salatblätter ebenfalls waschen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Dann die Tomaten mit den Salatblättern und den Zwiebelstücken in eine Schüssel geben. Öl, Balsamico, Salz und Pfeffer in einer separaten Schüssel verrühren und über den Salat gießen.

Nun den Sesam mit dem geriebenen Parmesan verrühren und in eine flache Schüssel geben. Ebenso das Mehl in eine Schüssel geben sowie die Eier in einer weiteren Schüssel oder einem Teller verquirlen. Dann die Kohlrabischeiben zuerst im Mehl wenden, dann in das Ei tauchen, anschließend in die Sesammischung geben und die Panade gut andrücken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben auf beiden Seiten für je ca. 5 Minuten goldbraun anbraten.

Den Kohlrabi mit Sesamkruste mit dem Salat und dem Quark-Dip servieren.

Guten Appetit!