Wirsing-Zitronen-Soße für sommerliche Pasta

Sommerliche Pasta mit Wirsing-Zitronen-Soße

Zutaten für 4 Personen:

300 ml       Gemüsebrühe
500 g         Farfalle
200 ml        Sahne
100 g          Parmesan, grob gerieben
½ Bund      Schnittlauch
50 g            Pinienkerne
1                 Zitronenabrieb
1 Prise       Salz
7 Blätter     Wirsing
9 EL           Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten Backzeit: ca. 25 Minuten

Für die Soße die Wirsingblätter waschen und in ca. 5 mm breite, mundgerechte Streifen schneiden, anschließend in etwas Öl drei Minuten anbraten. Die Brühe und die Sahne dazugeben und köcheln, bis der Wirsing gar ist. Den Zitronensaft und den Abrieb von einer Zitrone dazugeben und je nach Geschmack mit etwas Salz würzen.

Das Nudelwasser ansetzen und zum Kochen bringen, leicht salzen und die Nudeln bissfest garen. Achtung: Die Nudeln garen anschließend in der Soße noch etwas nach.

Die Pinienkerne in einer Pfanne leicht anrösten und vom Herd nehmen. Den Parmesan hobeln.

Die bissfest gegarten Nudeln abgießen, in die Soße geben und unter Rühren noch kurz köcheln lassen. Anschließend auf einem Teller anrichten und mit Parmesan, Pinienkernen und Schnittlauch bestreuen.

Guten Appetit!

Bohnen - Zucchini - Päckchen

Bohnen - Zucchini - Päckchen   

Zutaten für 4 Personen:

1-2                     Zucchini
etwas                Olivenöl
500 g                (Stangen)bohnen
5 Scheiben      Käse (geräucherter)
                          Salz und Pfeffer (aus der Mühle)

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Minuten  Backzeit: ca. 10 Minuten

Ergibt etwa 10 Päckchen.

Die Zucchini waschen und längs in 10 dünne Scheiben schneiden (ca.3 mm). Im heißen Öl auf beiden Seiten goldbraun anbraten und anschließend mit Küchenpapier gut abtupfen.
In der Zwischenzeit die Bohnen gar köcheln.
Den Käse in längliche Scheiben schneiden, so dass sie etwa die Größe der Zucchinischeiben haben.
Die Zucchinischeiben gut salzen und pfeffern und jeweils mit einer Scheibe Käse belegen. Dann eine Portion Bohnen darauf legen und fest einrollen.

Die Zucchini-Bohnen-Päckchen in eine Auflaufform legen und im Ofen bei 160°C etwa 10 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.

Als Beilage zu Nudeln, Pilzen, Hackbraten und zu allem, wo auch Speck-Bohnen-Päckchen gut passen.

Guten Appetit!

Zucchini - Knoblauch - Frischkäse - Füllung in Sommerpfannkuchen

Sommerpfannkuchen mit Zucchini - Knoblauch - Frischkäse - Füllung


Zutaten für 4 Personen:
Für den Teig:
12 EL          Mehl
4                   Eier
 n. B.            Milch oder Mineralwasser
4                   Lauchzwiebeln
 n. B.            Knoblauch
Für die Füllung:
600 g           Zucchini
etwas           Rosmarin
2 Becher      Frischkäse, körniger
                     Parmesan
4                   Tomaten
                     Salz und Pfeffer
                     Olivenöl
                     Knoblauch
                     Basilikum
4 EL             Schmand oder saure Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten

Das Mehl und die Eier verrühren, soviel Milch (oder auch Mineralwasser) dazugeben, bis der Teig eine schöne flüssige Konsistenz hat. Die Lauchzwiebeln in Streifen schneiden, den Knoblauch fein würfeln, beides zum Teig geben, salzen, pfeffern und ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Zucchini in Stifte hobeln, den Rosmarin fein hacken. Die Zucchini in etwas Olivenöl andünsten bis sie leicht braun werden, dann würzen und anschließend aus der Pfanne nehmen.
Nun die Pfannkuchen ausbacken. Währenddessen Frischkäse, Schmand und Parmesan unter die Zucchini heben. Die Tomate würfeln, den Basilikum fein schneiden und ebenfalls unter die Füllung geben. (Wer mag: Auch hier macht sich Knoblauch sehr fein...)
Die Pfannkuchen auf Küchenpapier abtropfen lassen, füllen, aufwickeln und servieren.

Guten Appetit!

Fenchel-Brokkoli-Auflauf

Fenchel-Brokkoli-Auflauf

Zutaten für 4 Personen:

750 g           Brokkoli
2 Knollen     Fenchel
5 große        Kartoffeln, gekocht
100 g           Gouda
250 g           Mozzarella
100 g           Parmesan
1 Pck.          Sahne
1                   Ei
2 EL             Butter
                     Salz und Pfeffer
 n. B.            Muskat
1 Tasse       Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten

Brokkoli waschen, unteren Strunk schälen und anschließend klein schneiden. 1 EL Butter in einem Topf schmelzen. Brokkoli hinzugeben, kurz anbraten und dann etwas Wasser (etwa 0,5 bis 1 kleine Tasse), Salz, Pfeffer und Muskat hinzugeben und für wenige Minuten bei geschlossenem Deckel dünsten. Der Brokkoli sollte noch knackig sein.

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Fenchel waschen und wenn nötig   äußere Ringe entfernen. Anschließend in Würfel schneiden. Käse reiben und mit der Sahne und dem Ei mischen. Käse-Ei-Mischung mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Eine tiefe Auflaufform mit dem anderen EL Butter ausstreichen. Kartoffelscheiben in die Auflaufform geben, darauf den Brokkoli mit dem Brokkolikochwasser und darauf zuletzt den rohen Fenchel verteilen. Die Käsemischung gleichmäßig über das Gemüse gießen.

Auf mittlerer Schiene bei ca. 180°C etwa 30-45 Minuten backen, bis der Käse schön braun ist.

Guten Appetit!

Erdbeer-Rhabarber-Bulgur

Erdbeer-Rhabarber-Bulgur

Zutaten für 4 Personen:

100 g             Bulgur
8 Stangen     Rhabarber
200 ml           Apfelsaft
2 Pck.            Vanillezucker
 etwas            Süßstoff
500 g             Erdbeeren  

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten

Den Bulgur nach Packungsanweisung garen.

Den Rhabarber abziehen und in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Mit dem Apfelsaft aufkochen und köcheln bis er weich ist. Vanillezucker zugeben, nach Geschmack mit Süßstoff süßen.

Die Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden.

Bulgur abtropfen lassen. Rhabarber vom Herd nehmen, Bulgur einrühren und dann die Erdbeerstückchen unterheben. Nicht mehr kochen. Am besten die Bulgur-Rhabarber-Mischung vorher schon etwas abkühlen lassen, damit die Erdbeeren schön frisch bleiben.

Guten Appetit!

Zucchini-Tomaten-Blätterteig mit Feta

Zucchini-Tomaten-Blätterteig mit Feta

Zutaten für 4 Personen:

5 Platten      Blätterteig (TK)
100 ml         Olivenöl
3 große        Tomaten
1                   Zucchini
                     Salz
                      Pfeffer
1 Pck.           Feta-Käse
 n. B.             Rosmarin
 n. B.             Oregano
 n. B.             Thymian
      
Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten

Rosmarin, Oregano und Thymian hacken und mit dem Olivenöl vermengen. Tomaten und Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Blätterteig auftauen lassen, in der Mitte halbieren und mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Blätterteig anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit den Tomaten- und Zucchinischeiben belegen. Etwas von dem Kräuteröl darüber geben. Leicht salzen und pfeffern und kleine Stücke Feta-Käse darüber bröckeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 220°C etwa 15 Minuten backen. Heiß servieren.

Guten Appetit!