Zucchini in Bierteig mit roter Beete        

Zutaten für 4 Portionen:
500 g      Rote Beete,
                möglichst gleich groß
3 EL       Johannisbeergelee
7 Stiele   Pfefferminze
2             Eier (Größe M)
100 ml    Bier (Helles)
0,5 TL     Sesamöl
4 EL        Mehl
4 EL        Sesamsaat, geschält
125 g      Mozzarella
8 Blätter  Oregano
2              Zucchini (je ca. 250 g)
3 EL         Aceto balsamico
                Olivenöl
                Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Arbeitszeit: ca. 1 Stunde (plus Koch- und Ziehzeit der roten Beete)

Bei diesem Rezept empfiehlt es sich, schon einiges am Vortag oder einige Stunden vor dem geplanten Essen vorzubereiten!!!
Die rote Beete putzen und mit Schale in kochendem Salzwasser
60-75 Minuten bei milder Hitze kochen.
Inzwischen das Gelee im Balsamico bei milder Hitze unter Rühren auflösen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Olivenöl unterrühren. Die rote Beete in kaltem Wasser abschrecken, schälen und in je 6-8 Spalten schneiden. Nun in die Marinade geben und 2 Stunden ziehen lassen.
Die Eier trennen. Das Eigelb, Bier, Sesamöl und Mehl gut verrühren und beiseitestellen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und kalt stellen. Den Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und nach dem Abkühlen unter den Bierteig mischen, den Eischnee unterheben. Den Mozzarella halbieren, in je 6 Scheiben schneiden und zwischen Küchenpapierabtropfen lassen. Die Oreganoblättchen hacken. Den Mozzarella auf beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
Die Zucchini putzen und quer in 1 cm dicke runde Scheiben schneiden. Je eine Mozzarellascheibe zwischen zwei Zucchinischeiben legen, dabei leicht zusammendrücken. Je 6 Zucchini-Türmchen nacheinander durch den Teig ziehen und in einer Pfanne mit viel Öl bei mittlerer Hitze auf jeder Seite goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm stellen.
Pfefferminzblättchen fein schneiden und unter die rote Beete mischen. Zucchini-Mozzarella-Türmchen mit etwas Salz bestreuen und mit der roten Beete anrichten.

Guten Appetit!