Wirsingrouladen mit Linsenfüllung

Zutaten (für 4 Personen)

1 Kopf     Wirsing
200 g      rote Linsen
3             Zwiebeln
2 TL        Zucker
1             unbehandelte Zitrone
               Salz und Pfeffer
               Olivenöl

Zubereitung
Koch- und Backzeit: jeweils ca. 20 Minuten

Die Linsen unter fließendem Wasser waschen und nach Packungsanweisung garen. Erst nach Ablauf der Garzeit salzen.
Die Wirsingblätter kurz in kochendes Wasser geben, dann in sehr kaltem abschrecken und abtropfen lassen.
Die Zwiebeln halbieren und in halbe Ringe schneiden. Diese in Öl dünsten, bis sie leicht braun werden, dann den Zucker hinzugeben. Unter Rühren weiter dünsten, bis die Zwiebeln karamellisiert sind, anschließend zu den Linsen geben.
Die Schale der Zitrone abreiben und mit dem Zitronensaft zu dem Zwiebel-Linsen-Gemisch geben. Sollte noch etwas Wirsing übrig sein, diesen klein schneiden, kurz anbraten und mit dazu mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nun die Wirsingblätter mit der Linsenmasse füllen zu Rouladen formen, diese dann in eine Auflaufform setzen, mit etwas Olivenöl beträufeln und bei 180°C etwa 20-25 Minuten garen, bis sie leicht gebräunt sind.
Sie schmecken sowohl warm als auch kalt. Gut dazu passen Reis oder Bratkartoffeln.

Guten Appetit!