Fenchel-Zucchini-Strudel

Zutaten für 4 Personen:

2        Zucchinis
2        Fenchel
2        Pck. Strudelblätter
          (tiefgekühlt oder
          selbst gemacht*)
200 g Fetakäse
500 g Joghurt
2        Zwiebeln
3        Knoblauchzehen
          Olivenöl
          Salz und Pfeffer
          Gewürze (z.B. Majoran, Dill, Fenchelkraut)

Zubereitung:
Arbeitszeit: ca. 10 Minuten
Koch-/Backzeit: ca. 30 Minuten


Die Zwiebeln, den Fenchel, Knoblauch und die Zucchinis klein schneiden und in einigen Löffeln Olivenöl anbraten, bis sie Farbe bekommen. Mit den Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und etwas auskühlen lassen. Die Strudelblätter auf Geschirrtücher legen, das Gemüse darauf setzen und die Fetawürfel darauf verteilen. Mit Hilfe der Geschirrtücher lassen sich das Ganze leicht einrollen. Mit etwas Olivenöl bepinseln und bei 200 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen. In der Zwischenzeit einen Kräuter-Knoblauch-Joghurtdip zubereiten den Strudel damit servieren.

*Strudelblätter selber machen:
300g Mehl, 1 Ei, 3 EL Öl, etwas Salz und Zucker sowie 100ml Wasser zunächst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen gut verkneten, alternativ alles in einer Küchenmaschine kneten lassen. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Öl bestreichen und 30-45 Minuten in warmer Umgebung ruhen lassen.
Nun sehr dünn ausrollen, mit den Händen noch weiter ziehen und befüllen.

Guten Appetit!