Gnocci-Gemüse-Pfanne mit Asia-Salat

Zutaten für 4 Personen:

500 g           Gnocci (fertige oder nach Rezept unten selber machen)
150 g           Asia-Salat
1                   rote Paprika
1                   Zucchini
2                   Karotten
1 kleine        Zwiebel
1                   Knoblauchzehe
150 ml         Sahne
etwas          Petersilie
n. B.            Salz und Pfeffer
n. B.            Kräuter nach Wahl
      
Zubereitung

Kochzeit: ca. 30 Minuten
Zuerst die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und klein hacken. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini und Paprikaschoten putzen und in grobe Stücke schneiden.
Erst die Zwiebel und den Knoblauch bei mittlerer Hitze anschwitzen, danach die Karotten hinzugeben. Nach 5 Minuten die Zucchini zufügen. Nach weiteren 3 Minuten die Paprikastücke zufügen.
Sobald das Gemüse in der Pfanne ist, die Gnocchi in kochendes Wasser geben. Nach ca. 2 Minute schwimmen sie an der Wasseroberfläche und sind fertig.  Die Gnocci abgießen und gleichzeitig mit dem Asia-Salat zu dem Gemüse in die Pfanne geben. Das ganze mit der Sahne ablöschen und mit den Kräutern sowie der Petersilie verfeinern. Heiß servieren.

Gnocci selber machen:
1 kg mehlige Kartoffeln weich kochen, pellen und noch heiß durch die Kartoffelpresse auf ein leicht bemehltes Backbrett drücken. Leicht salzen, 1 Ei dazugeben und mit 250 g Mehl verkneten, dabei nur so viel Mehl nehmen, bis der Teig nicht mehr an den Fingern klebt. Jeweils eine ca. eigroße Menge nehmen und zu einer Rolle (ca. 1,5 cm Durchmesser) formen. Ca. 2 cm lange Stücke abschneiden und mit dem Daumen über die Innenseite einer Gabel rollen.
Die Gnocchi in kochendes Salzwasser einlegen und einige Minuten ziehen lassen (Temperatur zurückschalten). Sobald die Gnocchi oben schwimmen sind sie fertig. Gut abtropfen lassen.