Schwarzwurzel-Curry

Zutaten für 4 Personen:

1 kg              Schwarzwurzeln
4 Stangen     Lauch
60 g              Butter
2 EL              Pflanzenöl
400 ml          Kokosmilch
4 TL              Currypulver
2 Schuss      Weißwein
1 Bund          Koriandergrün
1 Bund          Petersilie
2 TL, gestr.   Zucker
                     Salz und Pfeffer
2                   Zitronen

Zubereitung:

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten
Kochzeit: ca. 15 Minuten

Die Schwarzwurzeln schälen (Handschuhe nicht vergessen), in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und sofort in Zitronenwasser legen, damit sie nicht braun werden. Den Lauch putzen, und nur das Helle in dünne Streifen schneiden. Die Kräuter fein hacken.

Butter und Öl in einem Topf erhitzen. Lauch und Schwarzwurzeln darin anschwitzen, Zucker und Currypulver dazu geben und gut weiter rühren. Mit der Kokosmilch ablöschen. Weiter köcheln lassen, bis die Schwarzwurzeln durch sind, aber noch Biss haben (ca. 8 - 10 Minuten je nach Dicke der Stangen, einfach ab und zu mit dem Küchenmesser probieren).


Wenn die Kokosmilch zu sehr einkocht, einen Schuss Weißwein dazugeben. Die Konsistenz sollte cremig sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz vor dem Servieren die fein gehackten Kräuter untermischen.

Dazu passt Basmatireis.

Guten Appetit!