Süßkartoffelsuppe mit Avocado und frischem Ingwer

 

Zutaten für 4 Personen:

2          Süßkartoffel(n), ca. 550 g
1          Avocado(s), essreif
1          Zwiebel(n)
20 g      Ingwer, frisch
1 Liter   Wasser o. Gemüsebrühe
2 EL      Butter
1          Knoblauchzehe(n)
4          Lorbeerblätter
            Muskatnuss, frisch gerieben
            Petersilie
            Meersalz
            Pfeffer, aus der Mühle

 

Zubereitung

 

Arbeitszeit: ca. 10 Minuten
Koch-/Backzeit: ca. 35 Minuten

Die Süßkartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Ingwer und Knoblauchzehen schälen und sehr fein würfeln. Petersiliefein hacken.

Zwiebel schälen, in hauchdünne Ringe schneiden und in einem Kochtopf in Butter glasig braten, aber nicht bräunen, dann leicht salzen und pfeffern. Süßkartoffeln, Ingwer, Knoblauch und Petersilie untermischen und bei milder Hitze etwa 15 Minuten braten, bis die Süßkartoffeln weich sind.

Mit 1 l Wasser aufgießen, Lorbeerblätter dazugeben und die Suppe ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Wer es mag, der kann Gemüsebrühe anstatt Wasser nehmen.

Die Avocado schälen, entkernen und halbieren. Eine Hälfte würfeln und zu der Suppe geben. Die Lorbeerblätter entfernen und die Suppe pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken.

Zum Servieren die zweite Avocadohälfte klein würfeln. Die Suppe in vorgewärmte Einmachgläser füllen, mit Avocadowürfeln bestreuen und fein gehackte Petersilie darüber streuen.

 

Guten Appetit!