Zucchini, gefüllt mit Hirse in Tomatensauce

Zutaten für 4 Personen:  
   

     1             Kochzucchini ( ca. 1 Kg)
                  Salz, Pfeffer
   6             EL  Olivenöl
   750 ml     Gemüsebrühe
   300 g       Hirse
   4 EL         Tomatenmark
   300 g       Feta
   2              Zwiebeln
   1 x           Polpa di pomodoro
   1 Stk       Fenchel
                 Thymiangewürz


Zubereitung


Arbeitszeit: ca. 45 Minuten

Die Zucchini waschen, putzen, der Länge nach halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen und ggfs nochmal halbieren. Zucchini in eine ofenfeste Form legen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und mit 4 EL Öl beträufeln.
Für die Füllung die Hirse in der Gemüsebrühe ca. 7-10 min  bei mittelstarker Hitze kochen und zugedeckt ca. 15 Minuten quellen lassen. Hirse und Tomatenmark mischen, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Zucchini damit füllen. Feta in dünne Scheiben schneiden und auf den Zucchini verteilen.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten goldgelb überbacken.
In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen, würfeln, Fenchel klein schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Fenchel ca. 5 Minuten darin andünsten. Tomaten dazugeben, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. Soße mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken und zusammen mit den Zucchini anrichten.


Guten Appetit!