Bohnengratin mit Schafskäse

Zutaten für 4 Personen:

500 g Bohnen
2 Zweige Bohnenkraut
Salz
2 milde weiße oder rote Zwiebeln
400 g Tomaten
4 Zweige Thymian
1 TL Chiliflocken
200 g Schafskäse (Feta)
300 g Joghurt
1 EL Olivenöl
1 Eigelb

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten Backzeit: ca. 30 Minuten

Die Bohnen waschen und die Enden abschneiden. Die Bohnen in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Das Bohnenkraut kalt abspülen. Wasser zum Kochen bringen und salzen. Bohnen und Bohnenkraut einrühren und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 7 Min. garen. In einem Sieb kalt abschrecken und abtropfen lassen, Bohnenkraut entfernen.
Inzwischen die Zwiebeln schälen, achteln und in feine Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und je nach Größe vierteln oder achteln. Den Thymian kalt abspülen und trocken schütteln, die Blättchen von den Zweigen streifen.
Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Bohnen mit Zwiebeln, Tomaten, Thymian und Chiliflocken mischen und mit Salz abschmecken. In eine flache ofenfeste Form verteilen.
Den Schafskäse zerkrümeln und mit dem Joghurt fein pürieren, Olivenöl und Eigelb dazugeben und mit Salz abschmecken. Die Käsemasse auf den Bohnen verteilen. Das Gratin im Ofen (Mitte) etwa 30 Min. backen, bis die Oberfläche schön gebräunt ist.
Dazu passen Kartoffeln oder einfach nur Brot.

Guten Appetit!