Gratinierte Bruschetta-Tomaten im Zwiebelbett

Zutaten für 4 Personen:

1                       Gemüsezwiebel (ca.300 g)
6 EL                 Olivenöl,
                         Salz
                         Pfeffer
100 g               Parmesankäse,
50 g                 Kastenweißbrot,
600 g               Tomaten
4 Scheiben     Bauernbrot
1/4 Topf           Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten    Backzeit: ca. 40 Minuten

Die Zwiebel schälen und in kurze Streifen schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin ca. 5 Minuten unter Wenden glasig andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 200 ml Wasser dazugeben, aufkochen und weiter ca. 20 Minuten dünsten.
Den Parmesan fein reiben. Das Kastenweißbrot grob würfeln und im Universalzerkleinerer fein reiben. Die Tomaten waschen in dicke Scheiben schneiden.
Die Zwiebel, das Bauernbrot und die Tomaten in eine Auflaufform schichten. Mit Weißbrotbrösel und Parmesan bestreuen und mit 4 EL Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C) ca. 40 Minuten backen.
Den Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Die fertigen Bruschetta-Tomaten mit Basilikum bestreuen.

Daszu passen italienische Piccata (kleine Fisch-, Fleisch- oder Gemüsescheibchen paniert mit Käse, Ei und Mehl)

Guten Appetit!