Chinakohl mit Bratreis und Karotten

 Zutaten für 4 Personen:

200 g       Reis (z.B. Basmati)
                 Salzwasser
 n. B.        Salz und Pfeffer
etwas       Currypulver
300 g       Chinakohl
300 g       Möhren
1               Knoblauchzehe
1 Stück     Ingwer (ca. 20-25g)
3 EL         Öl (Erdnussöl)
3               Eier
6 EL         Süß-Sauer-Sauce
30 g         Cashewnüsse
 
Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Minuten

Den Reis nach Packungsanweisung im Salzwasser zubereiten, abgießen und abtropfen lassen. Währenddessen den Chinakohl, putzen, waschen und in breite Streifen schneiden. Die Möhren schälen und in dünne Stifte hobeln oder schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Ingwer schälen und in winzige Stücke schneiden.

Das Öl in einer großen Pfanne oder im Wok erhitzen und das Gemüse darin 5 - 10 min. unter Rühren anbraten. Den Knoblauch und Ingwer zugeben, kurz anschwitzen. Unter Rühren den Reis zugeben und heiß werden lassen.

Die Eier und 6 EL süßsaure Soße verquirlen und über die Mischung gießen. Die Eier stocken lassen und dabei ständig weiterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Curry herzhaft abschmecken.

Wer mag, kann Cashewnüsse grob hacken, ohne Fett goldgelb in einer Pfanne rösten und über den Bratreis streuen.

Guten Appetit!