Kalte Gurkensuppe   

Zutaten für 4 Personen:

1            Zwiebel
1            Knoblauchzehe
1 EL        Öl
600g       Gurken
200g       saure Sahne
200ml     Gemüsebrühe
2 EL       Essig
2 EL       Schmand
8            Pumpernickeltaler
4 EL       Olivenöl
n.B.        Salz, Zucker, Pfeffer, Dill

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten plus Kühlzeit

Als Erstes die Zwiebel und die Knoblauchzehe würfeln und mit einem Esslöffel Öl in einer Pfanne glasig dünsten. Dann die Gurken schälen, 400g in grobe Stücke schneiden und mit der Zwiebel und dem Knoblauch in eine hohe Schüssel geben. Die saure Sahne, die Gemüsebrühe und den Essig zugeben und alles fein pürieren. Nun nach Belieben kräftig mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. 20 Minuten im Gefrierschrank oder 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Die Hälfte der übrigen Gurke in dünne Scheiben schneiden und den Rest mit einem Teelöffel entkernen und klein würfeln. Etwas Dill mit Schmand mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pumpernickeltaler mit dem Dillschmand bestreichen und mit den Gurkenscheiben belegen.
Zum Schluss die eiskalte Suppe nachwürzen. Zusammen mit den Gurkenwürfeln in 4 tiefe Teller verteilen und mit je einem Esslöffel Olivenöl beträufeln. Mit einigen Dillspitzen dekorieren und mit den Pumpernickeltalern servieren.

Guten Appetit!