Kresse-Pesto

Zutaten für 4 Personen:

1 Kästchen     Kresse
1 Bund            Basilikum
50 g                 Parmesan
1                      Knoblauchzehe
2 EL                Haselnüsse
1 EL                Zitronensaft
80 ml               Öl
n.B.                 Salz, Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Minuten

Zunächst die Kresse mit einer Schere abschneiden. Danach das Basilikum fein schneiden, den Parmesan reiben und die Knoblauchzehe, sowie die Haselnüsse hacken. Als nächstes alles zusammen mit dem Zitronensaft und dem Öl glatt pürieren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Pesto macht sich hervorragend zu Nudeln, kann aber beispielsweise auch zu gekochtem Spargel serviert werden.

Kresse Info:

Gartenkresse ist jenes würzig schmeckende Grünzeug, das meist zur Dekoration über kalte Platten gestreut wird. Kein Mensch denkt bei Kresse an ein Heilmittel. Genau das aber ist die Gartenkresse – und zwar sowohl die Pflanze wie auch ihre Samen. Beides kann zur Behandlung diverser Erkrankungen eingesetzt werden. Diabetes gehört genauso dazu wie Nierensteine, Magen-Darm-Beschwerden, Lungenprobleme, Menstruationsbeschwerden oder Krebs. Und das Beste: Gartenkresse lässt sich außerordentlich preiswert und ohne viel Aufwand selbst ziehen.

Guten Appetit!