Gebackene Austernpilze

Zutaten für 4 Personen:

500 g          Austernpilze
200 g          Mehl
2                 Eier
1/4 Liter     Milch

100 g         fein geriebener Käse
1 Zehe       Knoblauch
                   Salz, Pfeffer, Muskat
                   Butterschmalz
               
Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten

Die Pilze putzen und in 50g Mehl wenden. Das restliches Mehl, die Eier, die Milch, den Käse und den zerdrückten Knoblauch verrühren. Den Teig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und 15 Minuten quellen lassen. Die Pilze durch den Teig ziehen und in heißem Fett goldgelb backen.

Guten Appetit!

Austernpilz Info
Die sehr eiweißreichen Austernpilze werden auch Kalbsfleischpilze genannt. Ihr aromatisches Fleisch erinnert leicht an den Geschmack und hat auch diesen zarten "Biß". Die Farbe des Austernpilzes kann je nach Kulturstamm zwischen graublau, bräunlich oder weißlich wechseln. Da der Austernpilz sehr druckempfindlich ist, sollte man ihn sehr vorsichtig putzen. Oftmals befindet sich ein weißlicher Belag auf den Pilzen, der aber artentypisch und daher unbedenklich ist. Wenn man den Pilz vorsichtig abreibt, wird dieser Belag mit entfernt. Man kann die Kappen und Stiele verwenden und hat kaum Abfall. Eingefroren hält sich der Austernpilz ca. 8 Monate.