Pikante Pfannkuchen mit Käse und Mangold

Zutaten für 4 Personen:

6                   Eier
400 ml         Milch
300 g           Mehl
1 TL             Salz
500 g           Mangold
1                   Zwiebel
                     Pfeffer
                     Muskat
                     Salz
200 g           Käse, z.B. Appenzeller
2 EL            Öl, (geschmacksneutral, z.B. Sonnenblumenöl)

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Minuten

Mangold verlesen, waschen und in Streifen schneiden.
Die Zwiebel in Würlelchen hacken und in 2 EL Öl dünsten, dann den Mangold hinzugeben und in knapp 5 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Die Eier trennen. Das Mehl mit der Milch und dem Eigelb mit einem Schneebesen gut verrühren. Mit 1 TL Salz und Pfeffer würzen. Während der Teig quillt, das Eiweiß steif schlagen und den Käse reiben. Zuerst den Käse, dann das steife Eiweiß unter den Pfannkuchenteig heben.
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und 1/4 des Teigs hinein geben. 1/4 des Gemüses darüber streuen, den Deckel auflegen und den Pfannkuchen bei schwacher Hitze ca. 3 Minuten stocken lassen. Nicht wenden! Wenn der Teig oben leicht trocken ist und der Pfannkuchen sich lösen lässt, ist er fertig.
Die Masse reicht für 4 dicke Mangold-Pfannkuchen.

Guten Appetit!